Infrastruktur

N-ERGIE Umspannwerk U 32 Herrnhütte, Nürnberg

1

N-ERGIE Umspannwerk U 32 Herrnhütte, Nürnberg, Ansicht

Der technische Zweckbau in direkter Lage zu einer Eisenbahnbrücke an dem allseits einsehbaren Ort am Leipziger Platz in Nürnberg erforderte eine stadträumlich wohlproportionierte Gestalt. Das schlank dimensionierte Bauwerk schmiegt sich an den Bahndamm an und markiert mit dem östlichen Kopf die Quartiers- und somit Platzkante. Die komplexen technischen Anforderungen werden für das Bauwerk mit der geringen Tiefe durch teils gestapelte Betriebsgeräte und Schaltanlagen optimiert. Die baukonstruktiven Anforderungen führten zu einer Betonkonstruktion mit Schotten.

2

N-ERGIE Umspannwerk U 32 Herrnhütte, Nürnberg, Detail

Mit der konvexen Hauptfassade wird der Straßenraum nach oben geweitet. Die nach Norden abfallende Dachfläche erfüllt funktionale Erfordernisse und verleiht der Form einen dynamisierten Eindruck. Die originären Materialtöne von Beton, verzinktem Stahl und grünlichem Industrieglas stützen die Charakteristik des Bauwerkes.

 

 

 

 

 

 

 

 

veröffentlicht in:       
Kleine Bauten der Infrastruktur, München, 2010
Katalog zur Ausstellung des BDA

3

N-ERGIE Umspannwerk U 32 Herrnhütte, Nürnberg, Detail
Projektname: N-ERGIE Umspannwerk U 32 Herrnhütte, Nürnberg
Bauherr: Energie- und Wasserversorgungs AG ImpleaPlus GmbH, Nürnberg
Fertigstellung:2002
BGF / BRI: 650 m² / 5.500 m³
Gesamtbaukosten: 3,0 Mio. € Gesamtkosten
1,50 Mio. € ohne betriebliche Einbauten
Leistungen:Objektplanung Gebäude
LP 1-8

4

LageplanAnsichtAnsicht