Gesundheit

Herz-Gefäß-Zentrum, Klinikum Nürnberg Süd

1

Herz-Gefäß-Zentrum, Klinikum Nürnberg Süd

Die positive Entwicklung des Klinikums Nürnberg Süd erforderte ein Entlastungsgebäude für die  Chirurgie. Das neue Herz-Gefäß-Zentrum schließt nördlich an das Klinikum Nürnberg Süd an. Es ordnet sich in seinen Proportionen dem bestehenden Gebäude unter, so dass der Sichtkontakt aus den Patientenzimmern auf die Waldkante erhalten bleibt. Der Stahlbetonskelettbau basiert auf der Idee von horizontalen Scheiben mit eingestellter, modularer Fassade.

2

Herz-Gefäß-Zentrum, Klinikum Nürnberg Süd

Die innere Struktur setzt das orthogonale Ordnungsprinzip und das Konzept der Lichthöfe des Klinikums fort. Zentraler Ort ist das großzügige Eingangsfoyer, das mit der hellen, freundlichen Atmosphäre in Anmeldung, Leitstelle und Wartezone hilft, die Ängste der Patienten abzubauen. An die Kernzone schließen Untersuchungs- und Behandlungsräume an. Im Obergeschoss sind drei neue OP-Räume mit modernster medizinischer Ausstattung angeordnet. In dem Hybrid-Operationssaal arbeiten Herzchirurgie, Kardiologie, Anästhesie und Radiologie interdisziplinär zusammen.

3

Herz-Gefäß-Zentrum, Klinikum Nürnberg Süd
Projektname: Herz-Gefäß-Zentrum, Klinikum Nürnberg Süd
Bauherr: Klinikum Nürnberg, Bau und Technik, Kh/VD-3
Fertigstellung:2011
BGF / BRI: 3.790 m² / 15.155 m²
Gesamtbaukosten: 20,3 Mio. € KG 200 - 700
Leistungen:LP 1-9 § 15 HOAI
SiGeKo, Brandschutzkonzept

4